info@zdrzalek-winkler.de
02166 / 98 71 30

Verkehrsrecht

Verkehrsrecht

Wir beraten und vertreten Sie im Bereich des Verkehrsrechtes sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich.

Zum Verkehrsrecht gehört zum Beispiel die Durchsetzung oder die Abwehr von Schadensersatz- oder Schmerzensgeldansprüchen nach einem Verkehrsunfall.

Umfasst ist aber auch die Vertretung in straßenverkehrsrechtlichen Ordnungswidrigkeitsverfahren. Sie haben zum Beispiel einen Bußgeldbescheid wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung erhalten, in dem auch ein Fahrverbot verhängt wurde. Wir prüfen, ob der Bußgeldbescheid rechtsmäßig ist und legen bei Erfolgsaussichten Einspruch für Sie ein.

Wir vertreten Sie aber auch, wenn Ihnen die Entziehung der Fahrerlaubnis durch die Verwaltungsbehörde droht, etwa weil zu Ihrer Person zu viele Punkte im Fahreignungsregister (früher: Verkehrszentralregister) beim Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg eingetragen sind.

Wichtige Vorschriften im Bereich des Verkehrsrechtes sind zum Beispiel:

  • Straßenverkehrsgesetz (StVG)
  • Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)
  • Fahrerlaubnis-Verordnung (FeV)
  • Gesetz über Ordnungswidrigkeiten (OWiG)
  • Bußgeldkatalog-Verordnung (BKatV)
  • Pflichtversicherungsgesetz (PflVG)